Rechtschreibung und Grammatik

Eigentlich ist es selbstverständlich: In Ihren Texten dürfen keine Rechtschreibfehler sein und die Grammatik und Zeichensetzung muss stimmen. Rechtschreibung ist nicht Kür sondern Pflicht. Tippfehler zerstören das Vertrauen in die Zuverlässigkeit der Informationen auf Ihrer Seite.

Überprüfen Sie jeden Satz unbedingt, bevor Sie ihn online stellen. Kopieren Sie Ihre Texte in ein Textverarbeitungsprogramm und machen Sie dort eine Rechtschreibprüfung. So finden Sie zumindest die verdrehten und vergessenen Buchstaben, die man so oft in den eigenen Texten übersieht.

Bitten Sie einen unbeteiligten Kollegen um das Korrekturlesen oder schalten Sie ein Korrekturbüro oder ein Lektorat ein.

Achten Sie darauf, dass Begriffe, die mehrfach auftauchen, auch immer gleich geschrieben sind. Schreiben Sie zum Beispiel einheitlich "E-Mail", nicht ab und zu "Email" oder "Mail".

... weiter zu "Ordnung"